Ingenieurteam Trebes GmbH & Co. KG

Dimensionssprung statt Outsourcing – Ingenieurteam Trebes wagt sich mit Structural Detailing in die dritte Dimension

Wie kommt ein Windkraftrad mitten ins Meer? Ohne ausgefeilte Technik, detaillierte Infrastruktur- und Equipmentplanung sowie viel Know-how wäre das unmöglich. Doch die Ingenieurteam Trebes GmbH & Co. KG realisiert Ingenieurbauwerke und Stahlkonstruktionen – unter anderem speziell für Offshore-Windparks – mit mehr als 40 Jahren Erfahrung im Hoch-, Industrie- und Gewerbebau.

Derart komplexe Stahlbau-Strukturen können mit 2D kaum noch adäquat dargestellt werden. Auch kundenseitig steigt die Nachfrage nach 3D-Daten. "Uns fehlte die dritte Dimension und die Möglichkeit zur Parametrisierung von Bauteilen. Reine Stahlbaulösungen gibt es viele am Markt, aber wir haben außer Autodesk keine in der Kombination mit 3D-Tragwerksplanung gefunden." begründet Wigand Grawe, Geschäftsführer der Trebes GmbH am Standort Rendsburg, die Entscheidung für die Software Autodesk Structural Detailing (ASD). Diese enthält als Bestandteil der Autodesk Building Design Suite ein Modul für 3D Stahlbau und Bewehrung. Bislang wurden entsprechende Arbeiten immer extern vergeben, mit zunehmender Nachfrage machte man sich jedoch auf die Suche nach einer eigenen 3D Stahlbaulösung, die man inhouse ausbauen konnte.

Man fühlt sich bei der B&L gut aufgehoben. Auch aufgrund der intensiven persönlichen Betreuung durch die B&L haben wir den Sprung ins kalte Wasser gewagt und viel dabei gewonnen.
Wigand Grawe, Geschäftsführender Gesellschafter Ingenieurteam Trebes GmbH & Co. KG

Auf der Suche nach einem versierten Ansprechpartner für tiefere Beratung und ortsnahe Schulung wurde Trebes bei B&L fündig. In einer projektbezogenen Präsentation festigte das Systemhaus die Entscheidung für das Produkt und installierte die Software. Auch der schnelle Support und die projektbezogen individuellen Schulungen beeindrucken. "Gut, dass es einen Ansprechpartner gibt, der sich mit unseren Projekten auskennt", betont Herr Grawe. "Auch wenn unser Ansprechpartner mal nicht verfügbar ist, können wir jederzeit Hilfe von einer anderen B&L Filiale bekommen."Autodesk Structural Detailing wurde direkt mit einem neuen Projekt – eine Offshore-Windkraftanlage – und mit AutoCAD unerfahrenen Usern eingeführt und komplett mit ASD abgeschlossen. Der Umstieg erfolgte im Anschluss an die Schulung innerhalb von nur drei Monaten. Nun kann Trebes Leistungen anbieten, die vorher in 2D nicht denkbar waren. Detaillierte Einzelteilzeichnungen und die automatisierte Erstellung von Stücklisten und Werkszeichnungen ersetzen die weniger präzisen Übersichtszeichnungen und ermöglichen es, dem Stahlbauer nummerierte Einzelteile wie in einem Baukastensystem zusammenzufügen. Daraus resultierten Arbeitserleichterung und Zeitersparnis auch für die nachfolgenden Gewerke und ein perfekt konfektioniertes Produkt für den Kunden.

Zwar arbeitet Trebes derzeit noch parallel mit einem 2D-Mitbewerberprodukt, der Erfolg jedoch bestärkt, so dass auch in der Tragwerksplanung der Umstieg auf Autodesk Revit Structure anvisiert wird. Mittelfristig denkt man über die Einführung der Maschinenbau-Software Autodesk Inventor als Ergänzung zum Ingenieurbau nach, denn im Schnittfeld aus konstruktiven Ingenieurbau und bewegten mechanischen Teilen werden Maschinenpläne zunehmend als 3D-Arbeitsgrundlage zugeliefert.

« Sollich KG Gemeinde Westoverledingen »

B&L CAD Systemhaus GmbH
Davenstedter Straße 60
30453 Hannover
Tel. 0511-4 10 27-0
Fax 0511-4 10 27-37

info@blcad.de
www.blcad.de

NL Kiel
Tel. 0431-3 99 01-0

NL Hamburg
Tel. 040-7 34 41 18-20

NL Bremen
Tel. 0421-1 63 22-0

NL Essen
Tel. 0201-50 88 71-0

NL Siegen
Tel. 0271-38 45 52-0